Oktober- November

Da gab es noch den Herbsturlaub, der war nicht so richtig eingeplant, musste aber doch sein und sollte nach Madeira führen. Bin aber mit der Maus verrutscht und wir sind am 26. Oktober in Ponta Delgada auf Sao Miguel/ Azoren gelandet.

Wir waren dann 14Tage auf Sao Miguel, Pico und Sao Jorge unterwegs. Was sollen wir sagen, diese Inseln haben uns sehr beeindruckt. Auf Pico fehlten mir die Worte, es war so schön, grün in allen Tönen, ein Vulkan mit und ohne Schal, Wolken über dem Meer und Pferde in den Bergen.... und Wolkenkühe!

Wir wanderten über Lavafelder, durch grüne Felder und über alte Fußwege in abgelegene Fajas (Agrarflächen am Meer), wilden Dschungel und badeten zur Erholung in einer heißen Thermalquelle.

Man glaubt es nicht, es gibt hier Tee- und Kaffeeplantagen(Sao Miguel, Sao Jorge) und Weinbaugebiete, die von der UNESCO geschützt sind. (Pico)

Der Wein war gut, es gab Fisch in allen Variationen, einfach, aber gut. Welcher Dreisternekoch würde auf so einer einsamen Insel leben wollen? Da wäre nix mit Sternen. Das schöne, es gibt neun Azoreninseln und wir waren erst auf dreien!

 Diashow

Anmeldung